• Aktuelles (1. Mannschaft, Saison 2016/2017)

    13:2! TSV verpasst dem SC Lüdenscheid eine derbe Klatsche!

    Die mit gerade einmal zwölf Spielern angereisten Lüdenscheider erlebten am Gernsdorfer „Henneberg“ vor 80 Zuschauern ein Debakel und dürften als zweiter Absteiger neben der SG Kleusheim/Elben feststehen. „Ich muss aber sagen, dass sie sich äußerst fair verhalten haben. Nach eigener [...]
  • Aktuelles (2. Mannschaft, Saison 2016/2017)

    Zweite: 1:1 lässt Schameder mehr jubeln!

    1:1-Unentschieden trennte sich unsere 2. Mannschaft vom SV Schameder, was schlussendlich aufgrund der besseren Chancen für unsere Elf nicht ganz befriedigend sein konnte. Während auf Seiten des TSV beim Schlusspfiff eher Enttäuschung vorherrschte, jubelten die Gäste über den einen Zähler. [...]
  • Aktuelles (B1, Saison 2016/2017)

    B1 mit erfolgreichen Vorbereitungsspielen auf die Restserie

    Das Fußballjahr 2017 der B1 startet mit keinem Training, da die Wetterlage es nicht zulässt. Zwei Hallenturniere in Freudenberg und Bad Marienberg sind das einzige, was möglich ist. Ab 24.01.2017 wurde dann zweimal die GS – Sporthalle in Dielfen benutzt [...]
  • Startseite: Vereinsnews

    Kunstrasenprojekt: Fast 90.000€ sind zusammen!!!

    Es ist wahnsinn! Am heutigen Morgen überbrachte Vorstandsmitglied Oliver Broska die tolle Nachricht, dass wir inzwischen 89.234€ auf unserem Kunstrasenkonto verbuchen können! Wir nähern uns also immer mehr den 100.000€, die wir benötigen, um den Auftrag für den neuen Kunstrasen [...]
Aktuelles

Kunstrasenprojekt: Fast 90.000€ sind zusammen!

Bekanntlich muss das alte künstliche Grün am Gernsdorfer „Henneberg“ dringend ausgetauscht werden. Hier hatte Oliver Broska, einer von mehreren zweiten Vorsitzenden und gemeinsam mit Andre Neuser federführend in diesem Projekt, bei der Jahreshauptversammlung am 17. März gute Nachrichten zu vermelden: „Der aktuelle Stand unseres Kontos beträgt 89.234€. Wir knabbern also an den 90.000€ und sind guter Dinge, dass wir bis zum Sommer die von der Gemeinde Wilnsdorf geforderte Eigenbeteiligung von 100.000€ gestemmt bekommen. Das wäre innerhalb von knapp zwei Jahren eine tolle Leistung der Mitglieder und unserer Partner. Wenn wir jetzt noch den Schlussspurt meistern, dann kann es bald losgehen. Auf unserer Unterstützerwand sind noch ein paar Flächen frei!“